Startseite  | Sitemap  | Impressum  | Datenschutz

Neuigkeiten

Errichtung einer Wanderstation in Neuludwigsdorf

Errichtung einer Wanderraststation in Neuludwigsdorf


Die Gemeinde Bromskirchen errichtet mit Förderung des Landes Hessen zur Entwicklung des ländlichen Raumes – LEADER- in Neuludwigsdorf eine Wanderraststation in der Ortsmitte. In die Baumaßnahme wird eine bereits vorhandene Schutzhütte mit einbezogen und umgebaut. Neben der Errichtung einer Toilette wird auch ein offener Platz gestaltet, der zur Rast der Wanderer und Radfahrer einlädt. Komplettiert wird der Umbau mit einer Ladestation für E-Bikes.

Durch die neue Fahrradtechnologie nutzen mittlerweile insbesondere auch ältere Mitbürger die Möglichkeit zu ausgedehnten Fahrradtouren so dass die Investition durchaus sinnvoll ist. Neuludwigsdorf bietet beste Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten in der Natur durch Anbindung an den Rotmilan-Höhenweg und andere Fernwanderstrecken.
Die Maßnahme stellt auch einen Beitrag zur Stärkung und den Ausbau des sanften Tourismus in unserer Region dar. In einer ersten Informationsveranstaltung über dieses Projekt für die Bürgerinnen und Bürger von Neuludwigsdorf am 21.03.19 war der Saal im Landgasthof Steuber bis auf den letzten Platz gefüllt. Um die Kosten im Rahmen zu halten, haben die Anwohner von Neuludwigsdorf unter Federführung des Ortsvorstehers Harald Huneck einen Teil der Baumaßnahmen in Eigenleistung zugesagt.
Mit der Fertigstellung der Anlage wird im August gerechnet.


666 Jahre Somplar

Die Bürgerinnen und Bürger von Somplar laden in der Zeit von Freitag, den 28.06.19 bis Sonntag den 30.06.19 zur Jubiläumsfeier 666 Jahre Somplar ein.

Ein eigens gegründeter Vorbereitungsausschuss bereitet derweil eine zünftige Feier dieses schönen Jubiläums rund um das Dorfgemeinschaftshaus vor. 

Beginnend mit einem Gottesdienst am Freitag wird ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene erarbeitet und geboten. Schon jetzt lädt der Ortsbeirat unter Leitung von Wulf-Dieter Bohland und die örtlichen Vereine zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Das genaue Programm wird rechtzeitig veröffentlicht.

Es wird darauf hingewiesen, dass in dem im Jahre 2018 errichteten Backhaus für die Veranstaltung auch frisches Brot und Pizza gebacken wird.  

 

Alle Einwohner und Besucher unserer Gemeinde sind herzlich eingeladen.


Hundecoach aus Bromskirchen

Symbiose Mensch & Hund

 

BROMSKIRCHEN / FRANKENBERG Steffen Kröber ist auf den Hund gekommen – und das im wahrsten Sinne des Wortes: Nach einer steilen Karriere im Management und einer berufsbegleitenden Ausbildung zum NLP-Trainer, ist er seinem „Hamsterrad“ entflohen. Vor über zwölf Monaten zog er aus aus dem Mittelhessischen nach Bromskirchen und arbeitet hier nun selbstständig als Coach für Hundehalter sowie als Hundepsychologe.

 

Steffen Kröber will Veränderung bringen – für Mensch und Hund. Eine zentrale Frage in seinem Wirken ist: „Wie müssen wir uns verhalten, damit das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund gut funktioniert?“ Denn, so lautet seine Theorie: Gibt es Probleme mit Hunden, ist die Ursache in der Regel am anderen Ende der Leine zu finden. In seiner täglich Arbeit bestätigt sich diese Annahme immer wieder. Kröber möchte also Menschen weiterhelfen, deren Hund ihnen anzeigt, das etwas nicht stimmt. Dabei lädt er die Halter ein, zunächst auf sich selbst zu schauen. „Bin ich ängstlich oder aggressiv, wird sich dies auch im Verhalten meines Hundes widerspiegeln. Fühle ich mich wohl, ist auch die Mensch-Hund-Beziehung entspannt“, meint er.

 

Tiefere Einblicke in die Hund-Mensch-Beziehung gewährt der Thementag „Symbiose Mensch & Hund“ am Samstag, 18. Mai 2019, von 10 bis 17 Uhr in der Ederberglandhalle in Frankenberg. Themen sind unter anderem „Risiken und Nebenwirkungen der privaten Hundehaltung“, „Positive Psychologie – starke Hunde sind gelassen und leichter zu führen“, „Was Dir dein Hund (über Dich) verrät“ und „Hunde – Spiegel unserer Seele“. Neben Steffen Kröber treten als Referenten auf: Stephanie Reuter (Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Tierrecht), Thomas Riepe (Hundepsychologe), Maria Hense (Tierärztin, spezialisiert auf Hundeverhaltenstherapie), und Tanja Kohl (Blindenführhundtrainierin, Autorin, Energiearbeit mit Hund und Mensch).

Karten für die Veranstaltung gibt es über Eventbrite unter symbiose-mensch-hund.eventbrite.de. Nähere Infos zu Steffen Kröber und seiner Arbeit finden Interessierte unter www.kroeber-hundepsychologe.de.