Startseite  | Sitemap  | Impressum

Battenfeld

wurde als ältester Ort unserer Gemeinde erstmals 778 erwähnt, als plündernde Sachsenscharen hier und bei Laisa vom fränkischen Aufgebot geschlagen wurden. Das Dorf hatte stets bedeutsame weltliche und kirchliche Mittelpunktfunktion. Die Kirche ist über 800 Jahre alt. Aus Anlass des 1200-jährigen Ortsjubiläums wurde der Gemeinde Allendorf (Eder) vom Hessischen Minister des Innern die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Der früheren Bedeutung Battenfelds als Marktflecken wird mit dem Kram- und Viehmarkt am ersten Samstag und Sonntag im Oktober Rechnung getragen.

Freiherr-vom-Stein-Plakette

Fachwerkhäuser Battenfeld

Idyllisches Battenfeld

Kirche Battenfeld

Seit dem Jahr 2005 nimmt Battenfeld am Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen teil.

In Battenfeld steht das Gewerbegebiet mit seinen zahlreichen Betrieben ohne Bruch neben neu entstandenen Wohngebieten. Nahe Battenfeld ist eine Heidelandschaft, die „Battenfelder Driescher“ als Naturschutzgebiet ausgewiesen.